Bildbeispiele Katzenartige Raubtiere - Großkatzen



Bildbeispiel Ganzanatomie Malaysischer Tiger (Panthera tigris jacksoni) male, ad.


Bildbeispiel Schädel Malaysischer Tiger (Panthera tigris jacksoni) male, ad.

Der Schädel ist mit 32,8 cm im Vergleich klein. Für die Unterart werden 31,5 - 36,5 cm beschrieben. Die obere Profillinie ist ähnlich auffällig gewölbt wie beim Indochinesischen Tiger. Alle anderen morphometrischen Daten liegen im unteren Bereich der geografisch nächsten Unterart Panthera tigris corbetti. Das dokumentierte Exemplar war kein ausgesprochen großer, männlicher Panthera tigris jacksoni.


Bildbeispiel Nordchinesischer Leopard (Panthera pardus japonensis)

Lateralansicht Gesamtanatomie Nordchinesischer Leopard

                                                            Nordchinesischer Leopard (Panthera pardus japonensis) CT Aufnahme Lateralansicht

Ansicht des Schädels von vorne

Ansicht des Schädels linke Seite



Bildbeispiel Schädel: Tiger, Leopard, Gepard

Oben links Panthera pardus Vergleich afrikanische und asiatische Subspezies

Oben rechts Größenunterschied Tiger Leopard

Unten links Panthera pardus Leopard Schädelanatomie

Unten rechts Panthera tigris altaica, male ad. Mächtiger Schädel mit unbeschädigten Canini

Oben links                                                                                              Oben rechts

Lateralansicht Tigerschädel, Panthera tigris altaica,           Latrealansicht Löwenschädel, Panthera leo

ca. 4 Jahre, male                                                                                  ca. 10 Jahre, male

Unterkiefer am unteren Rand leicht konkav, liegt fest        Unterkiefer mässig konvex, liegt nicht fest auf dem

auf dem Untergrund.                                                                         Untergrund.

Canini lang u. kräftig.                                                                         Canini nicht so kräftig wie Panthera tigris.

Lateralansicht Gepardschädel, Acinonyx jubatus

ca. 8 Jahre, male.